Logo

Logo ist eine Programmiersprache, die ursprünglich für Kinder und Schulen konzipiert wurde. Trotzdem ist diese Sprache durchaus leistungsfähig, für bestimmte Probleme sogar leistungsfähiger als andere. Logo erlaubt praktisch sofort und ohne Einstiegsschwelle loszulegen. Natürlich kann (und will) Logo nicht mit allgemeinen Programmiersprachen in punkto Leistungsfähigkeit und Anwendungsbreite konkurrieren, aber z.B. für das Anwendungsfeld interaktiver Grafiken ist es bestens geeignet, eigentlich sogar einzigartig.

Logo ist auch hinsichtlich eines anderen Aspekts interessant. Mehrere aktuelle Versionen gibt es derzeit für alle gängigen Plattformen (also Windows, Mac und Linux) als Freeware (ACSLogo, MSWLogo, UCBLogo u.a.), d. h. Sie können sie kostenlos von der Website der Entwickler herunter laden. Zwar gibt es nach wie vor auch kommerzielle Versionen (Imagine Logo, MicroWorlds, Terrapin Logo) aber deren größere Funktionalität braucht man eigentlich erst für spezielle schulische Anforderungen.

Die Möglichkeiten des Arbeitens mit Logo und die genannten Versionen möchte ich hier vorstellen und ermuntern, damit zu arbeiten. Neben der Geschichte der Programmiersprache Logo gehe ich dabei auch kurz auf die Rolle von Logo in der Schule ein. Im Mittelpunkt sollen aber einige Beispiele der Turtle-Grafik stehen zur Illustration der Funktionalität und Interaktivität von Logo. Unter Links und Downloads habe ich einige Quellen zusammen getragen, bei denen ältere und neuere Texte zu Logo zu finden sind, weitere Anwendungsbeispiele sowie Adressen, bei denen aktuelle Logo-Versionen herunter geladen werden können.
Da ich mich weiter mit Logo beschäftige, werden diese Informationen kontinuierlich ausgebaut. Für Logo-Interessenten lohnt es sich also, ab und zu vorbei zu schauen!

Bisher ausgearbeitete Kapitel: